Besetzt und Anklopfen

Wenn ein User telefoniert und ein zweiter Anrufer versucht ihn zu erreichen kann es zwei Szenarien geben:

  • Der zweite Anrufer erhält ein Besetzt-Zeichen (busy-on-busy) oder
  • Der zweite Anrufer klopft an (so wie meist auf dem Handy)

Gesteuert wird dies über „Calling policies“ (admin.teams.microsoft.com -> Voice -> Calling policies

Organisationsweit kann es davon mehrere geben, also auch welche mit und ohne Besetz-Signalisierung.

Entsprechend den Vorlieben oder den Vorgaben wird dann den Usern die eine oder andere Policy zugewiesen.

Ein Benutzer, der über die ihm zugewiesene Policy „Besetzt“ signalisiert kann dies selbst nicht ändern, ihm muss die andere Policy zugewiesen werden.

Ein Benutzer, der über die ihm zugewiesene Policy Anklopfen erlaubt kann dies temporär dadurch ändern und „Besetzt“ signalisieren indem er seinen Status auf „Bitte nicht stören“ verändert.